|  16.608 Zeichen

In Grenzen transparent: Über die Relevanz von Grenzen für die Transparenz im Umfeld von Prozessen, Projekten und agiler Wertschöpfung. In Projekten und nicht nur dort sind Grenzen unvermeidbar: sie können Transparenz ebenso fördern wie verhindern. Es kommt auf die Art der Grenzen an und wie sie gestaltet werden. Beitrag zur Blog-Parade des Projektmagazins #projektgrenzen Jetzt lesen

 |  4.970 Zeichen

Das neue Buch von Giernalczyk / Möller gibt einen Überblick über die wichtigsten Konzepte der psychodynamischen Organisationsberatung und wendet diese auf die Settings der Prozessberatung an: Coaching, Teamentwicklung, Teamsupervision und Konfliktmediation. Weitere Themen sind Organisationskultur, Change Management, Strategieentwicklung, Selbstreflexion des Beraters, Intervision und Supervision. Jetzt lesen

 |  12.171 Zeichen

Wird die Auswahl unter verschiedenen strategischen Alternativen nicht getroffen, dann wird das oft damit rationalisiert, sich „alle Optionen offen halten zu wollen“ – im übertragenen Sinne versucht man, sich im Supermarkt an allen Kassen gleichzeitig anzustellen. Die Anstrengungen eines Unternehmens verteilen sich dann auf alle Optionen – es „verzettelt“ sich. Jetzt lesen

 |  9.616 Zeichen

Einfach mal machen! - Ich kann den Kampfruf nicht mehr hören. Er richtet sich gegen vermeintliche Bedenkenträger oder Unternehmens-Tanker mit ausufernden Entscheidungsabläufen. Ohne Kontext führt der Slogan in die Irre. Wir wäre es stattdessen mit: Think, play, inspect, and adapt? Jetzt lesen

 |  15.997 Zeichen

Warum überhaupt die Beschäftigung mit dem Wortpaar elastisch—flexibel? Ist die Bedeutung der beiden Wörter nicht weitgehend identisch? Ist es nicht Haarspalterei und Zeitverschwendung, einen Artikel darüber zu schreiben? Und wer sollte Interesse daran haben, ihn zu lesen? – Sie vielleicht? Jetzt lesen